Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.04.2006, 16:59   #1   Druckbare Version zeigen
smartie08 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 45
Gehalt oxidierbarer Substanzen

Hallo,
zwecks einer Gewässeranalyse sollen wir den Gehalt oxidierbarer Substanzen in einer Wasserprobe bestimmen.
In der Anweisung steht, dass Kaliumpermanganat im Überschuss zu der Probe gegeben wird, sodass alle oxidierbaren Substanzen oxidiert werden. Der Rest an Kaliumpermanganat wird mit Oxalsäure titriert bis sich die Lösung nicht mehr entfärbt. Das Konzentrationsverhältnis Oxalsäure und Kaliumpermanganat beträgt 5 zu 2.

5 HOOCCOOH -> .... + 10e^-
2 Mn^+7 + 10 e^- ->Mn^+2

Da steht jetzt nurnoch, dass die titrierte Stoffmenge an Oxalsäure der Stoffmenge an oxidierbaren Substanzen entspricht.

Das versthe ich nicht ganz. Weiß jemand, warum das so ist?
smartie08 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige