Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.04.2006, 14:58   #6   Druckbare Version zeigen
UW Männlich
Mitglied
Beiträge: 226
AW: 10%igen loesung

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
Klären Sie mich bitte zuerst einmal auf über den angeblichen Fehler beim "Überführen aus dem Becherglas".
Beim Überführen der Flüssigkeit verbleibt unweigerlich ein Rest im Becherglas, wenn ich direkt im Zylinder löse habe ich diesen Fehler gespart.

Die Rede war von 100 mL NaCL-Lsg. das läßt sich im Messzylinder mit Rührfisch wunderbar herstellen.

Ich bin vielleicht nicht so ein Profi wie Sie, aber ich habe nach dem Studium drei Jahre lang in einem Diagnostiklabor gearbeitet und glaube schon das ich an dieser Stelle mitreden kann.

Gruß,
UW
__________________
Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall.
(Albert Einstein)
UW ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige