Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.04.2006, 09:15   #5   Druckbare Version zeigen
BU Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.504
AW: Silberdiammin-Komplex

Zitat:
Zitat von Milkaschokolade
Also..
Silberdiammin bildet sich, weil es besser löslich ist, also ein größeres Löslichkeitsprodukt hat.
Warum steht dann in dem Satz die Konzentration der Ag+ ist im Silberdiammin-GG kleiner als im Silberchlorid-GG?
Die [Ag+] müsste doch größer sein, wenn Silberdiammin ein größeres Löslichkeitsprodukt hat...
Der Komplex besitzt überhaupt kein Löslichkeitsprodukt, weil
er sehr gut wasserlöslich ist. Ein Löslichkeitsprodukt haben nur
schwerlösliche Salze.
Die Bildungskonstante dieses Komplexes ist K = 10+7
mit [MLn]/([M] [L]n) = 10+7

Bei Annahme einer einmolaren Lösung des Komplexes ergibt die
Berechnung nur 0,0029 mol freies Ag+ in der Lösung.

Folglich ist die Ag-Konzentration im Komplex sehr viel größer
als in der Lösung. 1 : 0,0029 = 344,8 : 1
BU ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige