Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.04.2006, 15:31   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Mengenverhältnis C6H8O7 + NaHCO3

Zuerst musst du mal die Gleichung korrekt aufstellen:
C6H8O7 + NaHCO3
Dann hast du -> X+Y+CO2
Dann setzt du die Molmassen sein. Für die Zitronensäure 6* das Molgewicht von Kohlenstoff, 8* Wasserstoff usw, dasselbe für NaHCO3 und dann für die entstehenden Produkte. Dann weißt du, wieviel mol du brauchst, um aus x mol. Citronensäure und x mol Natriumhydrogencarbonat x mol CO2 zu machen. Das ganze dann in Gramm umrechnen, und fürs CO2 mit der Gasgleichung.
Guck mal da: http://de.wikipedia.org/wiki/Molmasse
Zitat:
ich mit wie viel Gramm in Wasser gelöstem Natriumhydrogencarbonat reagieren lassen, um ein ungefähres Volumen von 35-37 l zu erreichen?
Würd ich anders machen. Zu NaHCO3 und C6H8O7 (in Wasser gelöst) geben. Ich halte Citronensäure aber nur bedingt für geeignet, da du die erst in Wasser lösen musst. Bei Salzsäure z.b. hättest du die Konzentration gleich. Du könntest beispielsweise auch CaCO3 und HCl nehmen, das reagiert dann so:
CaCO3 + 2 HCl -> CaCl2 + H2O + CO2
Aber wie gesagt, is nur ne Möglichkeit.

Oder du schnappst dir eine CO2-Flasche und lässt das CO2 einströmen
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige