Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.04.2006, 20:32   #7   Druckbare Version zeigen
kirby  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: +/- Halbbrücken von Molekülen

Zitat:
Zitat von Godwael
OK, leuchtet so in etwa ein. Ich würde sagen, ne positive "Halbbrücke" entspricht einem an ein elektronegatives Atom gebundenen Wasserstoff, eine negative einem freien Elektronenpaar an einem solchen. Klingt das hilfreich?
Naja also ein H2O hat ja 1 negatives Pol und 2 postive oder?
Da die EN von H 2,1 und von O 3,5 ist.

Dann lass ich das mit dem markieren einfach mal aus, würde aber gerne dann wissen wieviele Wasserstoffbrücken dann zwischen 2 Wasser möglich sind. Wenn ich jetzt beiden Sauerstoffen jeweils 2 Wasserstoffe anhänge, ergäbe das 4, oder bin ich da falsch?

Gruss und danke schon
__________________
vielen dank für eure hilfe! m.f.g. kirby
kirby ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige