Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.04.2006, 11:53   #3   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Temperaturerhöhung durch Druckerhöhung

Zitat:
Zitat von Name
Hallo,
wenn du den Duck erhöhst verkleinert sich doch nicht das Volumen. Der unter Druck stehende Stoff wird nur heiß.

Gruß

Hallo,


wieso jenes ? Denk mal an eine Fahrradluftpumpe.

beim hineindrücken des Kolbens verkleinert sich das Volumen, Druck und Temperatur steigen.

Quantifizierung über polytrope Verdichtung:

T1/T2=(V2/V1)(k-1)=(p1/p2)((k-1)/k)

mit: k= Polytropenexponent (wird experimentell bestimmt)

bei adiabater Verdichtung (kein Wärmeaustausch mit der Umgebung) sind dieselben Gleichungen anwendbar, jedoch wird der Polytropenexponent durch den Adiabatenexponent c ersetzt.
c= 1,4 für Luft und 2-atomige Gase
c= 1,3 für dreiatomige Gase (zB. Wasserdampf)

Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige