Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2006, 11:13   #1   Druckbare Version zeigen
mikison  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Frage Einige Probleme beim Praktikumsbericht!

Hi zusammen!
Erstelle grad meinen Praktikumsbericht, und hab da ein paar dinge, die ich nicht beantworten kann, und bei denen google/Charles E. Mortimer mir auch net helfen konnten... Ich hoffe jemand von euch kann mir da helfen!
1. Zwischen Chromat, und Dichromat besteht folgendes Gleichgewicht:
2Cr4(2-) + 2H+ <--> Cr2O7(2+) + H2O Erklären Sie, wie die Chromatkonzentration vom pH Wert abhängig ist und weshalb Bariumchromat im Sauren, Strontiumcarbonat aber nur im Alkalischen Milieu fällt.

2.Weshalb lassen sich Carbonate mit Säure häufig leicht auflösen?

3.Welche Menge Natriumsulfat muss man zu 100 mL einer 0,2M Bariumchloridlösung geben, damit Bariumsulfat beginnt auszufallen?

4. Die maximale Sulfidkonzentration in einer Lösung ist von deren PH-Wert abhängig. Erläutern sie dies mithilfe des Massenwirkungsgesetzes! Ist die Sulfidkonzentration einer H2S gesättigten Lösung bei niedrigem oder hohem pH höher? Wie könnte man also z.B. CuS von ZnS nur durch pH-Wert - Einstellung abtrennen?
H2S <--> H+ + HS- K1=1*10-7
HS- <--> H+ + S2- K2=1,3*10-13
gesamt:
H2S <--> 2H++ S2- K=K1*K2=1,3*10-20

Das wäre erstmal alles! ich weiß echt net. wie ich da weiterkommen soll, hab die totale Denkblockade... Nach 11 Seiten voll chemischer Formeln, Tabellen, Diagrammen, und natürlich ner Menge Text istt das vllt verständlich.
mikison ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige