Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.03.2006, 14:46   #9   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
würd mich mal interessieren wie der Versand aussieht. In Plastiktüten? Normalerweise braucht man für sowas doch ne spezielle Postgenehmigung für den Gefahrstofftransport, oder?
An Privatpersonen dürfen nach § 4 ChemVerbV Stoffe und Zubereitungen mit T, T+, O, F+ oder Xn in Verbindung mit R 40, R 62, R 63 oder R 68 nicht verschickt werden. Für die Belieferung von Firmen, Unis etc. mit Gefahrstoffen gibt es andere Paketdienste als die Deutsche Post AG, die sowas machen. Kostet natürlich entsprechend mehr.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige