Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.03.2006, 14:12   #8   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

Zitat:
Da es öfter gefragt wurde, es findet kein Monitoring statt, es werden nur die gesetzlich vorgeschriebenen Aufzeichnungen durchgeführt,
Keine Überwachung?
Bei Substanzen wie Alkalimetallen, Peroxiden, Benzaldehyd, Benzylmercaptan, Bortrifluorid-Ether-Komplex, Buttersäure, Perchlorsäure, Calciumhydrid und anderen Dingern kommt mir das doch sehr verdächtig vor. Gibts da auch Dimethylsulfat und Cyanide? Allerdings:
Zitat:
Chemikalien mit den Gefahrkennzeichen T giftig oder T+ sehr giftig dürfen nur an Personen ab 18 Jahren und mit einer entsprechenden Erklärung,dass die Stoffe nur in erlaubter Weise benutzt werden abgegeben werden. Ferner muss der Verwendungszweck angegeben werden, und es erfolgt eine Eintragung in das Abgabebuch. Der Versand an Privatpersonen ist unzulässig.
würd mich mal interessieren wie der Versand aussieht. In Plastiktüten? Normalerweise braucht man für sowas doch ne spezielle Postgenehmigung für den Gefahrstofftransport, oder?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige