Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.03.2006, 18:08   #3   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: das salz einer fettsäure


Der Begriff "Fettsäure" wurde in früheren Zeiten als Synonym für Monokarbonsäuren (Alkansäuren) benutzt, so dass nach dieser Definition auch Ameisensäure eine Fettsäure wäre. (n. Bayer "Lehrbuch der org.Chemie 1954". Im Brockhaus ABC Chemie von 1971 steht dann schon, dass einige Vertreter der Monokarbonsäuren, Fettsäuren genannt werden.

Bei Wikipedia ist Buttersäure (Butansäure, C3H9COOH) als einfachste Fettsäure genannt.

Die höheren Fettsäure ab C10 bis C22 sind Bestandteil der tierischen und pflanzlichen Fette und bilden Salze der o.g Form, die auch Seifen genannt werden.


Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige