Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.03.2006, 11:48   #27   Druckbare Version zeigen
alpha Männlich
Mitglied
Beiträge: 281
AW: Anständige Formulierung einer Begründung gesucht

Das ist ein guter Ansatz: Finger lassen, von dem, was nicht gefragt ist und was man nicht versteht! - Wirklich, ohne jegliche Ironie!

Zitat:
Aber ich habe noch nicht eine Antwort bekommen, die mir klar und deutlich sagt, wie ich was zu tun habe...
Das lag vielleicht auch daran, dass wir nicht ganz verstanden, was du gefragt hast! - Dein erster Post wollte eine Erklärung für etwas, das du als erwiesen ansahst, das wir jedoch bezweifelten, weil uns die Experimente unbekannt sind. Deine letzte Frage war, was man interpretieren solle, ausser dass mit der Zeit die Reaktionsgeschwindigkeit abnimmt - und mit steigender HCl Konzentration zu. Wie soll man dir sagen, was du zu tun hast, wenn man nicht weiss, was du tun sollst, bzw. was du getan hast?

Zu der Anpassung der Kurve: Wenn du eine Parabel hineinlegst, so hast du bereits definiert, dass die Gesamtordnung der Reaktion 2 ist...


Es grüsst
alpha
__________________
EDUCATION WITHOUT COMMON SENSE IS A LOAD OF BOOKS ON THE BACK OF AN ASS.

WHEN ALL ELSE FAILS, LOOK AT THE SCHRODINGER EQUATION.
RUSSELL T. PACK, APRIL 1978
alpha ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige