Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.03.2006, 18:00   #3   Druckbare Version zeigen
Katha309 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Reaktion von PCL5 zu PCL3 und CL2

Was hast denn du für verschiedene Rechnungswege und Resultate?

Ich habe es zum Beispiel mit der Gleichgewichtstabelle (heißt das auf deutsch so?) probiert oder die Anfangskonzentration von PCL5 einfach als Gleichgewichtskonzentration angenommen etc., aber gestern hab ich mir vorgenommen, noch mal ganz von vorne anzufangen und hab alle Rechnungen vernichtet
Das war offensichtlich eh alles falsch! Aber danke für diesen Tip, ich werde mal versuchen das so zu rechnen und den Gedankengang nachzuvollziehen und das wird mich schon sehr viel weiter bringen als ich es vorher war!
Dankeschön also
Katha309 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige