Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.03.2006, 08:56   #13   Druckbare Version zeigen
GH Männlich
Mitglied
Beiträge: 659
AW: Orbitaltheorie und Absorption

Bindende und antibindene Orbitale können nur mit Hilfe der Quntenmechanik und der Theorie der Schrödingergleichung wissenschaftlich richtig verstanden werden Dies muss natürlich dann didaktisch gut für jede Schulstufe gut aufbereitet sein. Dabei dürfen aber nicht so viele Vereinfachungen getroffen werden, dass es wieder falsch wird (wie z. B. Verwechslung Aufenthaltswahrscheinlichkeit und Orbital,...). Und in der Quatenmechanik ist es mal so, dass es gewisse Dinge gibt, für die es kein entsprechendes klassisches Analogon gibt.

Prinzipiell ist es so, dass zu jedem bindenden Orbital ein antibindendes existiert. Werden diese antibindenden Orbitale mit Elektronen aufgefüllt, so schwächen sie die chemische Bindung.
__________________
MfG
GH

Alles Leben ist Chemie

Geändert von GH (14.03.2006 um 09:22 Uhr)
GH ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige