Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.03.2006, 20:46   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Unglücklich anthocyane als indikatoren

hallo!
eigentl ist meine frage nicht sehr kompliziert, ich kann nur nirgendwo die antwort darauf finden.
es dreht sich um anthocyane. diese kann man ja als universalindikator verwenden. (zb rotkohlsaft, hat bestimmt jeder mal inner schule gemacht )
ich frage mich nur, ob sie auch tatsächlich (vll sogar industriell) verwendet werden? ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen, da sie sehr grob funktionieren.
leider kann ich wie gesagt nirgends eine bestätigung für meine hypothese finden.
ich hoffe dass mir hier jemand weiterhelfen kann!
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige