Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.03.2006, 18:58   #1   Druckbare Version zeigen
nottoughenough weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 235
Aufstellen Reaktionsgleichung

Hallo...

Ich mühe mich grade mit meinen Chemiehausaufgaben ab und habe irgendwie Panik, was falsch zu machen, von daher frag ich lieber. Also, die Aufgabe lautet...

Zur quantitativen Bestimmung von Eisen(II)-Ionen in Erzen wird z.B. folgende Reaktion genutzt:

Cr2O72- + 6Fe2+ + 14H+ <----> 2Cr3++ 6Fe3+ + 7H+

Stellen sie die Teilreaktionen für die Oxidation und die Reduktion auf.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass die Dichromationen zu Chromationen reduziert werden und das H+ zu Wasser oxidiert wird?
hab ich einfach mal aufgrund der oxidationszahlen beschlossen.

Und wenn ich die Teilgleichungen aufstellen müsste, dann würde bei mir das Eisen(II)- bzw das Eisen(III)-ion fehlen, weil das bei mir immer die Oxidationszahl 0 hat. Aber das hat ja dann eine positive Ladung mehr- warum? Und in welche Gleichung schmeiß ich das rein?

Danke für die Hilfe.
nottoughenough ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige