Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.03.2006, 18:13   #6   Druckbare Version zeigen
GH Männlich
Mitglied
Beiträge: 659
AW: Schrödinger-Gleichung und Quantenzahlen

Im allgemeinen kann man sich die Wellenfunktion nicht vorstellen, da sie komplexe Funktionen sind. Nur bestimmte Linearkombinationen davon sind dann die, die man in jedem Lehrbuch zu sehen bekommt. Vorstellbar ist nur das Quadrat der Wellenfunktion, das der Aufenthaltswahrscheinlichkeit des Elektrons entspricht.

Die Quantenzahlen folgen direkt aus der Eigenwerttheorie der Differentialgleichungen. Um die Quatenzahlen zu erhalten, muss die Lösung der Schrödingergleichung (= Wellenfunktion) über den gesamten Raum quadratisch normierbar sein. Das ist nur für bestimmte Zahlen (eben den Eigenwerten = Quantenzahlen) der Differentialgleichung möglich.
__________________
MfG
GH

Alles Leben ist Chemie
GH ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige