Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.03.2006, 17:19   #3   Druckbare Version zeigen
mazze Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Berechnung von Zellspannungen

Den Überlegungen kann ich folgen, aber ich seh leider noch nicht, in wieweit mir das helfen soll...

Natürlich ist Me^(2+) die oxidierte Form, aber in einer -SO4 Verbindung liegen Cu und Zn ja in einer höhren Oxidationsstufe vor, oder?
mazze ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige