Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.03.2006, 12:47   #3   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Frage zu Konzentration/Lösung

Das ist eine komplizierte Frage. 5 Gramm haben ja kein bestimmtes Volumen, das ist vom Stoff abhängig. Und wenn man irgendein Salz oder eine Flüssigkeit in z.B. Wasser löst bzw. mit ihm mischt, ändert sich das Volumen abhängig von der Natur und der Konzentration des Salzes, seiner Polarität, Ladung...

Nehmen wir z.B. die Mischung Ethanol-Wasser. Die beiden Flüssigkeiten haben (Stichwort) verschiedene partielle Volumina, die von denen in ihrem reinen Zustand abweichen. Das Exzessvolumen (wieder Stichwort) gibt die Differenz zwischen der Summe der Volumina der reinen Stoffe und der der Mischung an. Wasser-Ethanol hat ein Minimum bei ca 50:50-molaren Zusammensetzung und nimmt da, wenn ich mich nicht irre, etwas mehr als 1ml weniger Volumen pro Mol ein, als erwartet.

Pauschalisieren kann man hier also nicht, da sich auch Salze recht unterschiedlich verhalten. Aber mit den Stichworten in der Literatur suchen hilft auf jeden Fall weiter.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige