Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.03.2006, 10:48   #1   Druckbare Version zeigen
michael lothar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Entfernen von Fe-oxiden nach DIN

Habe folgendes Problem!

Eisenoxide werden durch schütteln des Bodens über Nacht mit 40g/l Natriumdithionit in etwa 0,3mol/l mit Essigsäure auf pH 3,8 gepufferter Natriumacetatlsg. im Verhältnis von 1 Volumenanteil Boden zu 40 Vanteilen Lösung entfernt.
zitiert aus DIN ISO 11277 : 2002-08
Verstehe hier irgendwie nur Bahnhof!

Frage: da die mol Masse von Natriumdithionit 174,11 g/mol beträgt komme ich nicht bei 0,3 mol/l auf 40g/l oder hat die Essigsäure 0,3 molar zu sein und wie muss die Natriumacetatlsg. sein?
michael lothar ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige