Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.03.2006, 14:36   #3   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: An welcher Stelle ist Graphit in der Spannungreihe?

hallo,

graphit hat natuerlich ein redoxpotential, aber in die spannungsreihe passt er nicht gut hinein
die normpotentiale beschreiben ja ein potential bei 1molaren waessrigen loesungen
du kriegst aber keine 1M waessrigen loesungen von C2+, C4+, C4- oder sonstigen kohlenstoffionen zusammen
ausserdem reagiert er praktisch nicht so wie metalle oder andere redoxsysteme
z.b. kannst graphit elendslang in HNO3 einlegen, er wird sich nicht aufloesen, auch wenn das potential der HNO3 eigentlich ausreicht

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige