Anzeige


Thema: Dekrepitieren
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.02.2006, 17:14   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Dekrepitieren

Vermutlich habt ihr die Eisenwolle nur kurz in verd. Essig gegeben und dann in ein Rg, was in einer pneumatischen Wanne steht. Der Essig aktiviert die Oberfläche, indem er die hauchdünne Oxidschicht entfernt, greift aber das Eisen nicht direkt an, sodass kein Wasserstoff entsteht. Unter diesen Bedingungen oxidiert die Oberfläche des Eisens "rasend schnell" durch Luftsauerstoff, man kann zuschauen, wie das Wasser im Rg ansteigt. Deshalb erkennt man, dass das Gasvolumen im Rg durch Oxidation des Eisens abnimmt (und nicht z. T. durch Wasserstoff ausgeglichen wird). Ganz zu Anfang kann man einen rotbraunen Überzug auf der Eisenwolle erkennen, der jedoch "über Nacht" der genannten schwarzen Färbung weicht.
Die rotbraune Färbung wird vermutlich durch Eisenoxide / ~hydroxide mit relativ hohem Sauerstoffgehalt verursacht, die schwarze durch solche mit geringerem Sauerstoffgehalt (?).
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige