Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.02.2006, 17:10   #3   Druckbare Version zeigen
dodida Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Achtung AW: Welche schwefelhaltige Chemikalie greift Glas an?

Ich habe auf der Innenseite einer zuvor noch nicht gefüllten Glasflasche (normales Kalk-Natron-Glas) Partikel festgestellt, die relativ fest auf dem Glas hafteten. Nachdem ich die Partikel an einigen Stellen von der Oberfläche entfernt hatte, waren unter diesen eindeutig Beschädigungen im Glas zu erkennen.
Die mikroskopische Untersuchung ergab, dass die Partikel wahrscheinlich eine Art "Ausblühung" darstellten und somit aus Glasbestandteilen bestehen müssten, die sich vermutlich durch „Korrosion“ mit einer ätzenden Flüssigkeit (z.B. HF) und anschließender Trocknung gebildet hatten.

Durcfh eine REM-EDX-Analyse der Partikel konnte als Hauptbestandteil Schwefel ermittelt werden. Zusätzlich waren gegenüber dem normalen Glas z.T. hohe Gehalte an Eisen, Calcium, Kalium, Natrium, Kohlenstoff und Sauerstoff nachweisbar, die Konzentration an Silicium war stets deutlich erniedrigt.

Meine Frage ist nun, welche schwefelhaltige Verbindung ggf. mit hoher Eisenkonzentration, kann solch einen Glasangriff verursachen?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Dirk
dodida ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige