Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.02.2006, 23:15   #3   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Ammoniaksynthese - Maßnahmen durch die der Wasserstoff im Rektor umgesetzt werden

Wenn ich das richtig sehe, geht es in der Frage doch nur darum, dass Du ein Gleichgewicht zwischen Wasserstoff plus Stickstoff und Ammoniak hast:
3 H2 + N2 -> 2 NH3
Ziel ist es, dieses Gleichgewicht zur Produktseite hin zu verschieben, also wendet man hohen Druck an, da die Hinreaktion exotherm abläuft, sollte man niedrige Temperaturen verwenden. Da dabei aber die Reaktionsgeschwindigkeit in den Keller geht, verwendet man Katalysatoren.

Gruß,
Zarathustra

EDT:
Ist das ernsthaft 'ne Wettbewerbsfrage?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige