Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.02.2006, 00:08   #6   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: häufigste elemente im universum

Der Hintergrund deiner Verwirrung ist ganz einfach, dass sich die Bedeutung des Wortes Inhalt seit Kants Zeiten ein wenig gewandelt hat. Heutzutage würde man sagen: "Gedanken ohne Bezug sind leer."

Was Kant damit meinte ist, dass jedes Faktum und jede Idee sinnlos ist, wenn es keinen Kontext gibt, der dem ganzen Sinn verleiht. Jede wie auch immer geartete Feststellung über die Realität bedarf einer Hypothese über die Natur der Realität, an der sie gemessen werden kann. Fakten allein können keine Aussage haben; sie erlangen ihre Bedeutung dadurch, dass sie mit einer Hypothese in Bezug gesetzt werden. Kant hat mit dieser Feststellung seine Ablehnung des strengen Empirismus in der Naturwissenschaft begründet.

Der Ursprung der Wissenschaft ist nicht die Messung, sondern die Vernunft, die dem Ergebnis der Messung eine Bedeutung zuweist.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige