Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.02.2006, 22:17   #4   Druckbare Version zeigen
der_assi Männlich
Mitglied
Beiträge: 419
AW: Ist das hier ein Fehler im Lehrbuch?

Hallo!

Wenn man systematisch vorgeht, passieren solche Vorzeichenschwierigkeiten gar nicht erst:
Wenn man zwei Reaktionen zu einer Bruttoreaktion addiert, dann muss man auch die freien Enthalpien addieren. Die freien Enthalpien hängen über die Formel G = -z*F*E mit dem Elektrodenpotential zusammen. Eine freiwillig ablaufende Reaktion (delta G < 0) ist somit mit einem positiven delta(E) verbunden.
In den Tabellenwerken stehen (außer im HoWi, da ist das falsch!) immer Standard-Reduktionspotentiale. Das Reduktionspotential für die Reaktion Ag+ + e- ----> Ag ist positiv, denn Silber ist ein edles Metall. Wenn man die oben aufgeführte Redoxreaktion mit Protonen machen möchte, so muss man das Potential für die Oxidation des Silbers zum Potential für die Reduktion von Protonen zu Wasserstoff addieren. Das Potential der Oxidation von Silber ist genauso groß wie das für die Reduktion, aber mit umgekehrten Vorzeichen.
Wenn man also -0.80 V zu 0.00 V addiert, erhält man E = -0.80 V, was (völlig richtig) aussagt, dass die Reaktion wegen eines positiven delta(G)-Wertes nicht freiwillig abläuft.

lg
M.K.
der_assi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige