Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.02.2006, 10:39   #9   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Reaktionsgleichungen

Zitat:
1. verd. NaOH wird zu gesättigtem Chlorwasser gegeben

Cl2 + 2Na0H → NaCl + H2O + NaClO
Schaut schonmal gut aus.

Zitat:
2. verd. NaOH wird zu 30%igem H2O2 gegeben

2 H2O2 → O2 + 2 H2O
Auch in Ordnung!

Zitat:
3. konz. KI-Lsg. wird zu Pb(NO3)2-Lsg. gegeben

KI + Pb(NO3)2 → PbI2 + ?
Also, Blei(II)-iodid wird ausfallen, das ist schonmal richtig, zurück bleiben Kalium- und Nitrat-Ionen (kannste auch Kaliumnitrat draus machen), nur stimmt die Stöchiometrie noch nicht:
Du brauchst ja 2 Iodid für das Blei(II)-iodid, dementsprechend links 2 KI einsetzen.

Zitat:
4. konz. KI-Lsg. wird zu saurer Lsg. von KIO3 gegeben.

KI + KIO3 → I2 + ?
Du hast noch einen Tipp aus der Aufgabenstellung vergessen, die "saure Lösung" ! Dann kannst Du nämlich auf Produktseite auch Wasser herausbekommen...

Zitat:
5. konz. HCl wird zu Hg2(NO3)2-Lsg. gegeben

Hg2(NO3)2 + HCl → Hg2Cl2 + 2 HNO3
In Ordnung.

Zitat:
6. konz. HCl wird zu Ag-Pulver gegeben

keine Reaktion?
Ich würde auch keine Reaktion erwarten.

Zitat:
7. konz. HCl wird zu ZnS gegeben

2 HCl + ZnS → H2S + Zn + 2H
Nee, da stimmt was nicht... Du hast ein Sulfid und eine Säure, da entwickelt sich H2S und Du bekommst das entsprechende Salz der Säure, hier also Zinkchlorid.


Zitat:
8. konz. HCl wird zu einer gesättigten Lsg. von NaCl gegeben

?
Ich würde keine Reaktion erwarten...

Zitat:
10. konz. HNO3 wird zu AgOH gegeben

HNO3 + AgOH → AgNO3 + H2O
Stimmt.

Zitat:
11. konz. HNO3 wird zu NaHCo3 gegeben

HNO3 + NaHCO3 → NaNO3 + CO2 + H2O
Auch richtig!

Zitat:
12. Konz. H2SO4 wird zu Zn-Späne gegeben

H2SO4 + Zn → H2 + ZnSO4
In Ordnung!

Zitat:
13. Konz. H2SO4 wird zu NaCl gegeben

H2SO4 + NaCl → H2O + ?
Hier gilt ein ähnliches Prinzip, wie Du es sicher schon kennst:
Starke Säuren verdrängen schwächere aus deren Salzen. So kann man z.B. mit Salzsäure die Kohlensäure (bzw. CO2 und H2O) aus ihren Salzen (den Carbonaten) herausbekommen.
Hier gilt: Die Schwefelsäure ist stärker als Salzsäure, so dass aus Natriumchlorid und Schwefelsäure Natriumsulfat und Salzsäure entsteht.

Zitat:
14. Konz. H2SO4 wird zu einer Aufschlämmung(?) von BaCO3 gegeben

?
Hier wird Kohlensäure (bzw. CO2 und H2O) aus dem Bariumcarbonat ausgetrieben, so dass Bariumsulfat entsteht. Bekommste die Gleichung selbst hin?

Zitat:
Was hab ich für eine Gleichung, wenn man HNO3 konz. zu Hg gibt?

HNO3 + Hg → ?
Quecksilber wird von oxidierenden Säuren wie Salpetersäure gelöst. Reaktion analog Frage 12.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige