Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.02.2006, 15:18   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Bildung von Phosphine bei der Berabeitung von Kugelgraphitguss GGG-40

Phosphine wäre die Mehrzahl. Phosphin (Einzahl).

Nach 3 Stunden? Phosphin ist schon gut giftig. Das Zeug riecht nach Knoblauch bzw. Fisch. Genaugenommen isses als "sehr giftig" deklariert. Nach dem Einatmen kann so ziemlich viel passieren... Erbrechen, Blutdruck geht runter, Krämpfe, sogar ein Lungenödem
Laut Römpp sogar Koma.

Also, ich glaube, die Reizwirkung liegt nicht am Phosphin. Für wahrscheinlicher halte ich, das das die gebildete Phosphorsäure ist. Die Reizwirkung spricht dafür...von welchen freigesetzten Mengen sprechen wir denn?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige