Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.02.2006, 13:34   #3   Druckbare Version zeigen
duke1979  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: Bildung von Phosphine bei der Berabeitung von Kugelgraphitguss GGG-40

Durch im Guss enthaltenes Phosphor wird in Verbindung mit dem Kühlmittel Phosphorsäure gebildet. Da bei der Zerspanung hohe Temperaturen herrschen dampft Phosphine aus. Zumindest ist das was ich denke das passiert. Ich kann nur sagen das über eine Zeit von drei Stunden meine Nase brennt- die Schleimhäute also wohl angegriffen werden. Ich denke mir dass das mit dem Phosphor im Guss zusammenhängt.

Grüße
Duke 1979
duke1979 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige