Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.02.2006, 09:22   #12   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: CO2-Bestimmung im Wasser

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Da wär halt eine Methode, das du das CO2 austreibst, und in Ca(OH)2-Lösung leitest (ausgefallenes Carbonat wiegen), bzw, siehe zarathustra, volumetrisch bestimmst.
Hallo, hab beides mal versucht und ist höllisch ungenau : die Fällung klappt nicht quantitativ ohne grösseren Aufwand. Volumetrisch geht auch nicht, da CO2 in Wasser gut löslich ist. Man müsste Hg als Sperrflüssigkeit nehmen, und sehr genaue Gasbüretten haben.

Statt dessen nehme ich dazu die Methoden aus folgender Publikation :

http://www.umweltbundesamt.at/publikationen/publikationssuche/publikationsdetail/?&pub_id=942

darin findest du die theoretischen Hintergründe ebenso wie die Messmethodik - das dürfte imho keine Fragen offen lassen !

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige