Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.02.2006, 21:19   #3   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Chemie im 17 Jh.

Als wichtigsten, wenn auch nicht einflussreichsten, Chemiker der Zeit würde man wohl Robert Boyle (1626-1691) nennen (der mit dem Gesetz.)
Er formulierte erstmals den Elementbegriff, unterschied zwischen Verbindungen und Gemischen und war Mitbegründer und Namensgeber der analytischen Chemie.
In deutschsprachigen Raum waren Johann Becher (1635-1682) und Johann Kunckel (1630-1702) am Werk. Ersterer, noch der alchimisischen Sicht verhaftet, gab den Anstoß zur Entwicklung der Phlogistontheorie, die vor allem von Georg Ernst Stahl (1660-1734) ausformuliert wurde.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige