Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.02.2006, 20:21   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Reaktion von Chloroform mit Wasser?

Zitat:
Zitat von BU
Chloroform löst sich kaum in Wasser.
Die Chloratome und das H-Atom sind kovalent an C gebunden.
Was sollte da reagieren...?
Das geht aber an der Antwort vorbei

Im SiCl4 oder SiHCl3 ist auch alles kovalent gebunden, aber mit Wasser reagieren tut es trotzdem.

Die Reaktion :

CHCl3+2 H2O=HCO2H+3HCl

ist spontan (im thermodynamischen Sinn, deltaG<<0 !) aber eben kinetisch inert, also unendlich langsam.

Bei der entsprechenden Siliciumverbindung liegen die Verhältnisse etwas anders, die Reaktion ist auch hier thermodynamisch äusserst günstig, aber labil, weil der Zwischenzustand energetisch tiefer liegt (Beteiligung der Si -d Orbitale), so dass die Aktivierungsenergie ungleich viel kleiner ist als beim Chloroform. Die Intertie des Chloroform liegt daran, dass die d-Orbitale da höher liegen.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige