Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.02.2006, 01:05   #1   Druckbare Version zeigen
TFrey Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 59
Hallo,

Für die Säulenchromatografie wird zum einen basisches,zum andern saures Al2O3 verwendet.
Das eine adsorbiert, das andere desorbiert Kationen...

Diesen vorgang kann ich mir auf molekularer Ebene nicht vorstellen,
Es wurde gesagt, das beim sauren Al2O3 an der Oberfläche OH-, bei dem basischen O- -Gruppen vorhanden seien, die das adsorbieren, bzw. das desorbieren bewirken.

Woher kommen diese gruppen?

http://www.vs-c.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/3/anc/croma/duennschichtchromatographie.vlu/Page/vsc/de/ch/3/anc/croma/dc/stat_phase/weitere_adsorb/weitere_adsob1m70te0101.vscml.html

Hier wird auch von neutralem, basischem und saurem Aluminiumoxid gesprochen...
Kann mir niemand sagen, wie man diese funktionellen Gruppen an Aluminiumoxid bindet,
und wie die Verbindung dann benannt wird?

Bei der 7. Vorlesung war mir nicht alles klar..

http://timms.uni-tuebingen.de/List/List01.aspx?rpattern=UT_2002_____00[12]_chemorg_000_

Bei 12 min kommt es zum basischen und sauren Al2O3..
Ein sinnvoller Link würde mir auch genügen, weiss aber nicht, wie ich das Problem
zuordnen soll, bzw. nach was ich suchen muss um die Frage zu klären.

Liebe Grüsse
Tobias

Geändert von CO-Küchler (05.02.2006 um 23:01 Uhr)
TFrey ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige