Anzeige


Thema: Kupfer
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.02.2006, 17:21   #1   Druckbare Version zeigen
DeFianT Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 409
Kupfer

Mal ne ganz theoretische Frage:
Wieso ist Kupfer(II) stabiler als Kupfer(I). Oder hypothetisch für die Gasphase: Was ist stabiler Cu+ oder Cu2+?

Ist schon klar, dass man das an den Redoxpotentialen (für wässrige Lösungen...) ablesen kann, und dass man Cu+ in Komplexen bzw. schwerlöslichen Verbindungen hält (wie mein Dozent heute bereits auf die Frage hin unnötigerweise erläuterte).
Aber was ist dabei der physikalische Hintergrund?
Edit: Bzw. welche Effekte bewirken bei der Hydratation von Cu2+ eine größere Stabilität?
__________________
Concepts change, Facts don't!
DeFianT ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige