Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.01.2006, 19:35   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Pielektronen und Sigmabindungen

Vielen Dank erstmal für den herzlichen Empfang und auch für die rasche Antwort.
Also hab ich das richtig verstanden, dass Sigma-Bindungen dann so eine Art einhüllendes Elektronenobrital sind, die Bindung selbst also einschließen wie das Glas einer Flasche mit Wasser? Und inwiefern unterscheiden sie sich dann von den Eigenschaften?
Vielen Dank nochmals,
Simon.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige