Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.01.2006, 17:49   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kalkwasser mit Kohlenstoffdioid

Willkommen hier!

Da ist eine Lösung von Ca(OH)2, das in Wasser etwas löslich ist. Beim Einleiten von CO2 entsteht zunächst Calciumcarbonat,

Ca(OH)[SUB]2[/SUB + CO2 -> CaCO3 + H2O

das ausfällt (schwerlöslich). Leitet man mehr CO2 ein, entsteht Calciumhydrogencarbonat :

CaCO3 + H2O + CO2 -> Ca(HCO3)2

Dieses ist besser löslich, die Suspension klärt sich.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige