Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.01.2006, 20:56   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Wasserstandsanzeiger für Hydrokulturen

Die kenn ich zwar nicht (in unserem Haushalt sind nur die stinknormalen Wasserstandsanzeiger mit Schwimmer vertreten), aber wenns um Dinge geht, die bei Trockenheit blau und bei Feuchtigkeit rosarot sind, sind das mit hoher Wahrscheinlichkeit Kobaltsalze. Man gehe hin und erhitze eine Spatelspitze CoCl2*6H2O und kucke zu...
http://de.wikipedia.org/wiki/Kobaltchlorid

EDIT:
Ich merke grad, daß hier der Farbwechsel umgekehrt zu dem, was Du beschrieben hast, wäre... Hast Du das richtig rum beschrieben, also blau=naß und rot=trocken? Dann wäre es wohl kein Kobaltsalz. Das tut nämlich andersrum.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige