Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.01.2006, 14:47   #3   Druckbare Version zeigen
Doenertier86 Männlich
Mitglied
Beiträge: 126
AW: Unterscheidung Gips und Kalk

Zitat:
prinzipiell ja
wennst gips stark aufheizst, spalten sich SO2 und O2 ab, und uebrig bleibt ebenfalls "branntkalk"
dafür brauch man sehr hohe temperaturen, bevor sich der gips zersetzt, gibt er sein kristallwasser ab, kalk hat kein kristallwasser...
also wenn du nicht grade gips in den hochofen gibst und den nur "totbrennst" (gips nimmt bei 0,5 mol kristallwassergehalt kein wasser mehr auf) dann kannst du den unterschied einfach feststellen, indem du beides in wasser gibst...
der gips erhitzt die lösung nicht oder kaum (kommt drauf an, ob alles totgebrannt ist), während branntkalk die lösung merklich erhitzt (kann sogar kochen)...

viel einfacher ist aber die probe mit säure, gips wird durch schwächere säuren als schwefelsäure (ist ja CaSO4) nicht zersetzt, während CaCO3 schon durch essigsäure zersetzt wird... (entkalker)
Doenertier86 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige