Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.01.2006, 11:43   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Reaktion von Alufolie mit Blondierungsmittel

Hallo ich bin neu hier und habe eine etwas ungewöhnliche Frage. Da ich über Google nichts gefunden habe, wende ich mich an Euch.
Beim Strähnchenblondieren ist mir kürzlich folgendes passiert:
Die Blondiercreme (Ammoniak, Wasserstoffperoxid) wurde mir aufgetragen und in Alufolie eingewickelt. Als die Friseurin fast fertig war, fingen die anfangs so behandelten Haare in der Alufolie schier zu kochen an. Wir haben schleunigst das Zeug vom Kopf entfernt und ausgewaschen. Gott sei Dank war noch nichts kaputt. Meiner Friseurin ist sowas noch nie passiert. Kann es sein, dass die Reaktion erfolgte, weil meine Haare stellenweise noch ganz leicht feucht waren? Und was hat sich da abgespielt? Aber bitte für den Laien verständlich erklären, mein Chemieunterricht liegt schon 25 Jahre zurück!
Vielen Dank im Vorraus!
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige