Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.01.2006, 11:41   #1   Druckbare Version zeigen
Adamantan Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Frage Farbige Salzlösungen als Anschauungsobjekte

Hallo,

ich habe vor, mir fünf verschiedene Salze mit jeweils charakteristischen Farben (in wäßriger Lösung) zusammenzusuchen, in fünf Reagenzgläser abzufüllen, mit je ca. 10 ml H2O aufzufüllen und mich an den bunten Farben zu erfreuen.
Die Reagenzgläser werden dann noch mit Stopfen und Parafilm versiegelt.

Frage:
Welche Salze würdet Ihr nehmen?

Anforderungen:
- möglichst verschiedene Farben aus dem gesamten Spektrum, also nicht pink und lila und rosa und rosé auf einmal.
- die Salze (bzw. deren Lösungen) sollten möglichst ungefährlich sein, oder zumindest nicht toxisch, denn ich wills ja nicht trinken :-) Kupferchlorid gibt z.B. ne schöne hellblaue Farbe, ist aber gesundheitsschädlich in Lösung.
- Die Farben sollten schön knallig sein, nicht so blaß wie z.B. Mn2+(H2O), also muss das Löslichkeitsprodukt stimmen, damit die Konzentration in Lösung ausreichend hoch ist. Wie gesagt, dass Volumen beträgt 10 ml, also kann ich mich ohne zu hohen Salzaufwand an die Sättigungsschwelle rantasten. Hat jemand eine erschöpfende Tabelle mit Löslichkeitsprodukten?
- die Salze sollten nicht zu exotisch - also leicht zugänglich - sein.
Z.B. im AC-Grundpraktikum hat man in der Analytik ja mit vielen verschiedenen Salzen zu tun, an sowas würde ich rankommen.

Wenn jemand Vorschläge hat, die nichts mit reinen Salzlösungen zu tun haben, aber dennoch den o.g. Kriterien genügen, dann her damit :-)
(Z.b. der tiefblaue Iod-Stärke-Komplex).
Ebenso falls die Färbung erst im sauren oder basischen Milieu erscheint.

Ich freue mich auf Eure Antworten.
Gruß,
Adamantan.
Adamantan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige