Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.01.2006, 18:38   #3   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.468
AW: D-Orbitale in MO-Diagrammen

Danke für die schnelle Antwort.

Wenn wir aber alle MOs eintragen sollen und nicht nur die der Valenzelektronen, dann stoßen wir bei den d-Orbitalen sehr schnell an unsere Grenze. Kann man sowas überhaupt machen?
Wenn wir z.B. qualitativ das MO-Diagramm vom Chlor aufstellen sollen, dann werden auch die 1s-, 2s-, und 2p-Orbitale bzw. deren MOs verlangt. Geht das in höheren Perioden auch mit den d-Orbitalen.

Vielen Dank.
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige