Anzeige


Thema: Problem...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.01.2006, 14:36   #3   Druckbare Version zeigen
Have-no-fear weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 40
AW: Problem...

Noch weitere Berechnungen die ich nicht verstehe...

Soll nun auch noch die Einwaage zur Herstellung einer Phosphat-Stammlösung berechnen und die benötigte Menge

Dann soll ich die Verdünnungen zur Herstellung der Phosphatkalibrierlösungen aus der Phosphatstammlösung und die benötigte Menge berechnen. und dann noch die Einwaage zur Herstellung der Ascorbinsäurelösung und die benötigte Menge.

Ist das alles ein und die Gleiche Formel? Was muß ich beachten?
Und kann ein Wert herauskommen für die >Einwaage von Phosphat von 0,015g/100ml wenn c= 100mg PO4 3- /l ist?
Danke noch einmal...
Have-no-fear ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige