Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.01.2006, 21:16   #3   Druckbare Version zeigen
Felix Perl Männlich
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Formeln ausgleichen?

Hallo Blackeyes!
Du musst dir bei der ganze Ausgleichungsgeschichte merken, du braucht vor und hinter dem Reaktionspfeil die gleiche Anzahl an Teilchen (in deinem Fall der Aluminium und Jod Teile) vorhanden sein.
Al + J² -> AlJ³ so brauchst du es nicht wahr? Und jetzt gleichst du es aus indem du zusätzlich Jod bzw. Aluminium "hinzufügst" da du ja nicht auf einmal mehr Jod da hast.
2Al + 3J² -> 2AlJ³
Da die Wertigkeit von Aluminum 3 ist und von Jod in diesem Fall 1, musst du die ganze Sache anpassen. Jedoch bei den Edukten (Ausgangsstoffe links vom Reaktionspfeil) kommt Jod Molekular vor also J² was sich dann bei dem Produkt (rechts vom Reaktionspfeil) ändert.
Kannst das auch mal ganz einfach an Wasserstoff und Sauerstoff probieren:
H² + O² -> H²O du brauchst nur ein "O" aber die zwei "H´s". Wenn du die "H²" zweimal nimmst hast du vier "H´s" also brauchst du auch beide "O´s"
2 H² + O² -> H²0.

Gruß Felix.
Felix Perl ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige