Anzeige


Thema: Entropie
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.01.2006, 00:33   #9   Druckbare Version zeigen
kubischraumzentriert Männlich
Mitglied
Beiträge: 95
AW: Entropie

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
Kleine Anregung : Zu dE = TdS scheint mir dE = -pdV als Veranschaulichung besser zu passen als U = R x I. Dies auch im Sinne der GIBBS' schen Fundamentalgleichung: Danach wäe dE = Udq das elektrisch Analoge zu dE =TdS .
Hallo,

mir wäre das Analoge dE=QdU lieber, denn dann kann ich mit Q=e*z, F=e*NA, und der Gleichung dQ/T=n*R*ln(V2/V1) die Nernstgleichung herleiten.
Wenn ich Flüsse betrachte (also durch die Zeit dividiere) dann erhalte ich aus dE=QdU auch die Gleichung dU = R x dI.

Vielen Leuten ist halt das Ohmsche Gesetz noch aus der Schulzeit gut bekannt, daher wollte ich das "R" reinbringen - aus didaktischen Gründen sozusagen.

Ich versuche stets durch Analogienbildung neues Wissen auf altes Wissen aufzubauen. Hierzu gibt es ja sehr gute Literatur, z.B. "Praxis der Naturwissenschaften - Chemie".
Und wie es der Zufall wollte habe ich einen Artikel von Ihnen Herr Schmidt gefunden, PdN-Ch. 5/36, 1987 "Das Prinzip vom kleinsten Zwang: Nicht mehr zeitgemäss oder sogar falsch?"
Immer wieder bin ich von den Möglichkeiten des Netzes begeistert. Ich freue mich Sie kennenzulernen.

Mit freundlichem Gruß

Andre Endress (kubischraumzentriert)
kubischraumzentriert ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige