Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.01.2006, 17:10   #12   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Nachweis von Sulfationen in salzsauren Lösungen

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Cl--Ionen sollen im Überschuss vorhanden sein, und so ein vorzeitiges Ausfallen des jeweiligen Bariumsalzes verhindern, und sicherstellen, das erst BaSO4 ausfällt (das Zeug ist sowas von unlöslich...).
Hä?? Nein...

Zitat:
Zitat von AnnchenPopannchen
Wie ich richtig verstehe ist Bariumchlorid also auch ein nachweismittel für Chloridionen?!
Nein, das verstehst Du definitiv falsch! Bariumchlorid ist und bleibt ein Nachweismittel für Sulfat-Ionen, außerdem bildet es mit ein paar anderen Ionen schwerlösliche Niederschläge, Chlorid gehört aber definitiv nicht dazu...

Zitat:
Was passiert denn wenn ich zu z.B. Kaliumsulfat, wegen den Sulfationen, HCl gebe, könnt ihr mir das in einer Reaktionsgleichung verdeutlichen?
Da passiert gar nix.
Gegenfrage an Dich: Was passiert wohl, wenn Du
a) Kaliumcarbonat-Lösung mit Bariumchlorid-Lösung versetzt
b) Kaliumcarbonat-Lösung mit HCl ansäuerst und dann erst Bariumchlorid-Lösung zugibst?

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige