Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.01.2006, 14:59   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Kleine Verständnisfragen

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
Es ist richtig, dass Anziehung den Druck vermindert. Es ist auch richtig, dass dies bei niedrigen Temperaturen mehr ausmacht als bei hohen Temperaturen. Bei ganz niedrigen Temperaturenführt diese Anziehung ja bekannlich sogar zu Kondensation.
Wird aber der Außendruck höher, so rücken die Teilchen immer näher zusammen. Es kommt dann immer häufiger vor, dass Abstoßung überwiegt, so dass Deine Annahme, dass auch bei hoher Teilchendichte noch Anziehung überwiegt, nicht zutrifft.
Deine Überlegung war richtig, nur entfällt mit zunehmendem Druck die Voraussetzung dafür.
Bei hohem Druck überwiegt die Abstoßung. Der Zustand nähert sich mehr und mehr dem einer Flüssigkeit, bei der man ja bekanntlich irre Dricke braucht, um sie überhaupt noch ein wenig zu komprimieren,
Dann frage ich mich, wieso bei hohem Druck das Volumen der Teilchen zunimmt. Du sagst es ja auch, durch Druckerhöhung erfolt dann Kondensation-> weniger Volumen

PS: Hatte oben scon geantwortet, vielleicht hast du meinen Beitrag übersehen. Aber danke für die Hilfe!
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige