Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.01.2006, 02:12   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Computerchemie - Mac oder PC?

Zitat:
Zitat von ricinus
Glaub mir : für echte Rechnungen taugt weder das eine noch das andere. Dafür braucht man ein richtigen Computer : Silicon Graphics Power Challenge aufwärts. Kostet Geld, aber spart nachher Zeit und Nerven.
Einen richtigen Computer für echte Rechnungen wird er kaum bezahlen können. Und so einen Cluster möchte ja man auch nicht unbedingt im Wohnzimmer stehen haben. Bei ihm gehts wahrscheinlich eher um Rechnungen aus didaktischen Gründen als um High-End Rechnungen an großen Molekülen mit Übergangsmetallen. Und Schwingungen von Aceton kann man locker aufm Notebook mit der Windows-Version von Gaussian rechnen.

Zitat:
Und du bekommst dafür ein richtiges Betriebssystem, nicht dieses lachhafte "Windows" und einen echten Kundenservice mit geschulten Technikern, wenn mal was schiefgeht.
Also mir ist aufm Notebook oder Desktop-PC Windows lieber, aber das ist natürlich auch Geschmacksache.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige