Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.01.2006, 14:55   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Vergärbarkeit verschiedener zucker

Klar theoretisch...Ich verlange nicht von dir, nochmal Zucker zu vergären usw
Das ganze geht nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch.

Durch das Ausfällen einer bestimmten Substanz (hängt unmittelbar mit CO2 zusammen) kann CO2 nachgewiesen werden. Was könnte das sein?
Anhaltspunkte:
Ausfällen -> Substanz muss unlöslich sein
Ausfällen -> CO2 muss Nachweisreagenz zersetzen und ein Salz bilden
gebildetes Salz -> unlöslich in Wasser
Nachweisreagenz: befindet sich in einem Lösungsmittel, in dem gebildetes Salz unlöslich ist.
Na?

Zitat:
anzünden und das kohlenstoffdioxod erkennt man dann ann besonderer flamenfärbung oder ist das unsinn?
Du könntest versuchen, CO2 zu C und O2 zu zersetzen, aber das wäre umständlich, und du wüsstest nicht genau, was das jetzt war; CO, CO2 oder sonstige C-haltige Substanzen...
CO2 brennt nicht, wird ua als Löschmittel (CO2-Löscher) verwendet
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige