Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2002, 22:16   #7   Druckbare Version zeigen
sublimat  
Mitglied
Beiträge: 168
Zitat:
Originalnachricht erstellt von buba
tatsächlich? Nicht ein Nickelhexacyanoferrat?
Ich denke nicht, daß sich ein hexacyano-Ni-Komplex bildet.
Der Starkfeldligand CN- sorgt für eine starke Aufspaltung der d-Orbitale,
so daß eine quadratisch planare Anordnung der Liganden energetisch günstiger ist
und nur der [Ni(CN)4]2- gebildet wird,
dieses Ion ist aber gelb...

...und ich denke nicht, daß das Cyanoferrat seine Cyanid-Ionen so leicht abgibt, daß die Konzentration ausreicht, den Tetracyanokomplex zu bilden, eher würde noch grünes Ni(CN)2.aq ausfallen. Aber das spielt hier wahrscheinlich keine Rolle.

Geändert von sublimat (28.02.2002 um 22:41 Uhr)
sublimat ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige