Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.01.2006, 21:17   #7   Druckbare Version zeigen
geli  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Glühbirne AW: Wasserstoffperoxid, alt und zersetzt?

Hmm,...
das stimmt wohl. Allerdings habe ich ein merkwürdiges Erlebnis mit 0,33l Flaschen Apfelschorle aus einem Discount Markt. (Diese Flaschen gibt es nicht mehr.) Diese hatten auch einen Plastikdeckel. Man konnte einen Schluck abtrinken, die Flasche verschließen und kräftig schütteln. Der Druck in der Flasche reichte, um den Deckel dann beim Aufschrauben (und erst dabei, nicht vorher!) einige Meter weit weg zu "schießen". Selbes Phänomen ist mir auch einmal mit einem Aludeckel einer Mineralwasserflasche passiert. Dies allerdings beim ersten Öffnen der Flasche. Der Deckel hat mir eine Schnittwunde im Daumen verpasst und ein kleines Loch in der Styroporverkleidung meiner Zimmerdecke hinterlassen. Der Druck (sofern überhaupt vorhanden) muss ja nicht so groß sein, dass der Deckel deformiert wird. Es reicht ja, wenn er beim Abschrauben sich mit einer Verpuffung verabschiedet und dabei etwas H2O2 austritt. Ohne Schutzkleidung traue ich mich da nicht dran.

Aber durch eure Beiträge bekomme ich zumindest das Vertrauen zurück, dass die Flasche auch weiterhin erstmal seelenruhig da stehenbleiben wird. Hat sie bislang ja auch gemacht.

Gruß,
geli
geli ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige