Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.01.2006, 20:40   #6   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Wasserstoffperoxid, alt und zersetzt?

Ich denke nicht, daß die Gefahr einer Explosion besteht. Der Deckel ist jedenfalls keinesfalls druckfester als die Flasche selbst. Der dürfte sich im Falle eines erheblichen Überdrucks ohnehin soweit dehnen, daß das Gas übers Gewinde rausdiffundiert.

Ob das Wasserstoffperoxid nach all den Jahren noch da ist? Schließlich katalysieren Übergangsmetalle die Zersetzung, und Staub enthält beträchtliche Mengen Eisen. Wenn du die Flasche nicht unter Reinraumbedingungen mehrmals mit hochreinen Lösungen spülst, hast du das Zeug immer drin (ein bekanntes Problem der Spurenanalytik, soweit ich weiß). Nicht viel, aber zehn Jahre sind dann doch ne ganze Weile...
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige